Service Aktuell informiert

COVID-19 und die BFW

Informationen zur Lage in den Berufsförderungswerken

Corona hat auch die berufliche Rehabilitation in den BFW verändert. Angesichts der anhaltenden Pandemie gilt weiterhin eine flexible Leistungsgestaltung unter maximalen Hygienestandards. Eine schnelle Rückkehr zur Normalität kann und wird es zeitnah nicht geben können. Denn viele Rehabilitandinnen und Rehabilitanden gehören der Risikogruppe an.

Seit Anfang Juni ist der Lockdown in allen BFW vorbei. Mit Konzepten zur stufenweisen Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes sowie zum Schutz der Gesundheit haben sie auf den neuen Normalbetrieb umgestellt. Ein Teil der Qualifizierungen wird auch weiterhin über alternative Lernformen im häuslichen Umfeld stattfinden.

Wir geben einen Überblick zum Stand in den einzelnen BFW und allgemeine Informationen zu COVID-19. Lesen Sie auch die Sonderausgabe der REHAVISION zum Thema.

  • Berufsförderungswerk Bad Wildbad
    ab 04.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des eingeschränkten Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://bfw-badwildbad.de/

  • Die Berufsförderungswerke im Norden Bad Pyrmont, Goslar und Weser-Ems
    ab 25.05.2020 eingeschränkter Präsenzbetrieb
    weitere Informationen unter https://inn-tegrativ.de/

  • Berufsförderungswerk Berlin-Brandenburg
    ab 11.05.2020 eingeschränkter Präsenzbetrieb in Berlin, ab 25.05.2020 in Mühlenbeck
    weitere Informationen unter https://www.bfw-berlin-brandenburg.de

  • Berufsförderungswerk Birkenfeld
    ab 11.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.e-s-b.org/stiftung/aktuelles

  • Berufsförderungswerk Dortmund
    ab 11.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-dortmund.de

  • Berufsförderungswerk Dresden
    ab 04.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter http://www.bfw-dresden.de/

  • Berufsförderungswerk Düren
    ab 02.06.2020 Öffnung weiterer Teilbereicht des BFW
    weitere Informationen unter https://www.bfw-dueren.de

  • Berufsförderungswerk Frankfurt
    schrittweise Rückkehr zum eingeschränkten Präsenzbetrieb
    weitere Informationen unter https://www.bfw-frankfurt.de

  • Berufsförderungswerk Halle
    ab 11.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes, Teilpräsenz in der Berliner Geschäftsstelle
    weitere Informationen unter https://bfw-halle.org/ und https://bfw-halle.org/gs-berlin/

  • Berufsförderungswerk Hamm
    ab 11.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://bfw-hamm.de/

  • Berufsförderungswerk Hamburg
    Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes (ergänzt durch alternatives bzw. digitales Lernsetting)
    weitere Informationen unter https://bfw-hamburg.de/

  • Berufsförderungswerk Heidelberg
    ab 04.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-heidelberg.de/

  • Berufsförderungswerk Heidelberg-Schlierbach
    Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes (mit HomeLearning-Anteilen)

  • Berufsförderungswerk Koblenz
    ab 11.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des (Teil-) Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-koblenz.de

  • Berufsförderungswerk Köln
    ab 11.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes (Online- und Präsenzausbildung)
    weitere Informationen unter https://de-de.facebook.com/pg/bfwkoeln

  • Berufsförderungswerk Leipzig
    ab 05.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-leipzig.de

  • Berufsförderungswerk Mainz
    ab 27.04.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-mainz.de/

  • Berufsförderungswerk München
    ab 11.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-muenchen.de/

  • Berufsförderungswerk Nürnberg
    ab 04.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen (z. B. der Stufenplan) unter https://www.bfw-nuernberg.de/

  • Berufsförderungswerk Oberhausen
    ab 11.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des eingeschränkten Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-oberhausen.de/

  • Berufsförderungswerk Sachsen-Anhalt
    ab 11.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-sachsen-anhalt.de

  • Berufsförderungswerk Schömberg
    ab 04.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter http://corona.bfwinfo.de/

  • Berufsförderungswerk Stralsund
    ab 02.06.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-stralsund.de

  • Berufsförderungswerk Thüringen
    ab 18.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-thueringen.de/

  • Berufsförderungswerk Würzburg
    ab 04.05.2020 stufenweise Wiederaufnahme des  Präsenzbetriebes
    weitere Informationen unter https://www.bfw-wuerzburg.de

Für konkrete Fragen wenden Sie sich bitte an die Berufsförderungswerke vor Ort und informieren sich auf deren Online-Auftritten. Eine Übersicht der BFW mit Ansprechpartnern und Kontaktdaten finden Sie unter BFW VOR ORT.

Halten Sie sich auf dem Laufenden und geben Sie auf sich Acht.

Auf folgenden Webseiten finden Sie wichtige und aktuelle Informationen zum Thema:

BZgA: Informationen zum neuartigen Coronavirus / Covid-19
https://www.infektionsschutz.de/

Robert Koch Institut: COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) - Risikobewertungen, Fallzahlen,Diagnostik etc.
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

BMAS:Arbeits- und arbeitsschutzrechtliche Fragen zum Coronavirus (SARS-CoV-2)
https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/corona-virus-arbeitsrechtliche-auswirkungen.html

BMG: Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/coronavirus-leichte-sprache

Deutscher Gehörlosen-Bund:Bereitstellung von gesundheitsrelevanten Informationen zur Corona-Krise in Gebärdensprache und mit Untertiteln
http://www.gehoerlosen-bund.de/

Aktion Mensch: Informationen zum Corona-Virus für Menschen mit Behinderung im Überblick
https://www.aktion-mensch.de/corona-infoseite

Ihre Vorsorge: Corona und LTAFAQ für Menschen in beruflicher Reha
https://www.ihre-vorsorge.de/magazin/lesen/berufliche-reha-lta-trotz-corona.html

INQA: Arbeiten in der Corona-Krise - Was Sie über Home-Office wissen müssen
https://www.inqa.de/DE/Corona/HomeOffice/home-office.html

BMAS: SodEG - Einsatz und Absicherung sozialer Dienstleister
https://www.bmas.de/DE/Presse/Meldungen/2020/einsatz-und-absicherung-sozialer-dienstleister.html

Die Bundesregierung: Coronavirus in Deutschland
https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/coronavirus

BV BFW Aktuell

Neues aus dem Bundesverband und den Berufsförderungswerken

Sie sind an Themen und Entwicklungen des Bundesverbandes und seiner Mitglieder interessiert? Hier finden Sie die aktuellste Meldung. Weitere Informationen und Nachrichten haben wir im Newsarchiv für Sie zusammengestellt.

  • BV BFW mit neuem Vorstand

    Dr. Susanne Gebauer übernimmt für weitere drei Jahre den Vorsitz

    Am 17. November 2020 wählte die Mitgliederversammlung des Bundesverbandes Deutscher Berufsförderungswerke e. V. erstmals virtuell einen neuen Vorstand.

    Mit der wiedergewählten Dr. Susanne Gebauer als Vorsitzende und fünf weiteren Vorstandsmitgliedern bleibt der Verband eine starke Stimme für die berufliche Rehabilitation in Deutschland.

Weitere Nachrichten finden Sie in unserem Newsarchiv:

ARCHIV

Bild mit Icon einer digitalen Nachricht

Ansprechpartnerin

Ellen Krüger
Telefon: 030 3002-1253
marketing-pr@bv-bfw.de

REHAVISION – Das Magazin

Aktuelles aus der beruflichen Rehabilitation

Seit 2006 informiert die REHAVISION über die Arbeit der BFW und ihres Verbandes im Zusammenspiel mit allen Partnern und Akteuren. Das Fachmagazin wendet sich an Vertreterinnen und Vertreter der Rehabilitations-Landschaft sowie an alle am Thema interessierten.

Die REHAVISION erscheint zwei Mal im Jahr mit einer Auflage von ca. 10.000 Exemplaren. Um den Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gerecht zu werden, informieren aktuell kürzere Sonderausgaben zum Thema. Der Bezug in gedruckter Form oder digital ist kostenfrei.

Frühere Ausgaben der REHAVISION und Informationen zum regelmäßigen Bezug des Magazins finden Sie unter Archiv & Leserservice.

Wenn Sie uns Feedback geben oder Themen vorschlagen möchten, dann freuen wir uns über Ihre Nachricht. Bitte nutzen Sie dafür das Kontaktformular.

REHAVISION – Barrierefreies PDF

Das Titelbild der REHAVISION Sonderthema zur Corona-Pandemie zeigt mehrere Teilnehmende des BFW Frankfurt. Die Männer und Frauen unterschiedlichen Alters arbeiten am Computer und schauen freundlich in die Kamera

REHAVISION – E-Paper-Version

Mann hält ein Tablet in der Hand, in dem die E-Paper-Ausgabe des Magazins REHAVSION abgebildet ist

ARCHIV & LESERSERVICE

Bild verschiedener REHAVISION-Ausgaben übereinandergetapelt

Publikationen

Medien des Bundesverbandes

Hier finden Sie unsere aktuellen Medien zum Herunterladen. Gern senden wir Ihnen die Publikationen in gedruckter Form kostenfrei zu. Bitte teilen Sie uns Ihren Bedarf über das Kontaktformular mit.

Titel der neuen Neustart in den Beruf Ausgabe 2020 - 2021

Neustart in den Beruf

Die Qualifizierungsangebote der Deutschen Berufsförderungswerke, Ausgabe 2020/21

Unser Auftrag − Ihr Erfolg

Leistungen und Kooperationsangebote für Unternehmen und Institutionen

Abbildung Neue Wege in Arbeit Flyer

Neue Wege in Arbeit

Die Deutschen Berufsförderungswerke - Wir für Menschen und Unternehmen

Zwei übereinanderliegende Broschüren Chefsache Inklusion

Chefsache Inklusion

Neue Wege und Konzepte zur Fachkräftesicherung

Veranstaltungen

Digitale Veranstaltungen des BV BFW


BV BFW Infomail

Aktuelles aus dem Bundesverband

Sie möchten per E-Mail über unsere Veranstaltungen und News informiert werden? Dann melden Sie sich hier für unsere Infomail an.