Wir für Unternehmen Partnerschaft auf Augenhöhe

Solide Qualifizierung – umfassender Service

Unser Auftrag – Ihr Erfolg

Unternehmen und Institutionen finden in den Berufsförderungswerken starke Partner bei der bedarfsgerechten Qualifizierung von Fachkräften in verschiedensten Bereichen.

Das Angebot beinhaltet Qualifizierungen im Metall- und Elektrobereich, für die Gesundheits- und Sozialwirtschaft, in der Informationstechnik, in Ingenieurberufen und im kaufmännisch-verwaltenden Bereich.

Viele Unternehmen setzen bereits auf die Expertise der Berufsförderungswerke. Vor allem kleine und mittelständische Unternehmen nutzen die Vorteile der Zusammenarbeit in den Regionen.  

Daneben zeigen die Rahmenverträge mit der DB Job Service GmbH, der Deutschen Post DHL und Galeria Kaufhof oder die Kooperation von vier Berufsförderungswerken mit Boehringer Ingelheim, wie auch große Unternehmen von den vielfältigen Leistungen und Services der Berufsförderungswerke profitieren.

Unsere Leistungen im Überblick

Fachkräfte

  • Vermittlung von Fachkräften mit anerkanntem, qualifizierten Abschluss (über 250 Qualifizierungen)
  • Kompetenzfeststellung und Potenzialermittlung
  • Fachkräfteerprobung über Praktika (z. B. im Rahmen der Qualifizierung)
  • Kooperative/Betriebliche Ausbildung
  • Recruiting von Auszubildenden

Personalentwicklung

  • Unterstützung bei der Ausbildung von Azubis
  • (Teil-)qualifizierung für Migranten/Zuwanderer
  • Wiedereinstiegsqualifizierung (z. B. nach Elternzeit)
  • Ausbildung der Ausbilder (z. B. AdA)
  • Rehaspezifische Qualifizierungen
  • Weiterbildungen
  • Coaching für Nachwuchs- und Führungskräfte
  • Sprachkurse

Gesundheit

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Arbeitsmedizinische Begutachtungen
  • Sehergonomische Beratung am Arbeitsplatz
  • Mobilitätstraining für Menschen mit Sehbeeinträchtigungen
  • Beratung zur Arbeitsplatzausstattung
  • Beratung zum betrieblichen Arbeitsschutz
  • Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz

Begleitender Service

Darüber hinaus profitieren Sie von einem umfangreichen, ergänzenden Serviceangebot der Berufsförderungswerke:

So können Sie an verschiedenen Standorten Hotelkontingente nutzen, Tagungsräume, Werkstätten oder Fachräume mieten, das Inhouse-Catering nutzen oder auf vorhandene Wohn- und Internatsressourcen zugreifen.

Ihre Vorteile

Alle Qualifizierungsangebote richten sich grundsätzlich an den Anforderungen des Arbeitsmarktes aus.

Bei den Berufsförderungswerken erhalten Sie alle Leistungen aus einer Hand: Unsere Stärke sind unsere multiprofessionellen Teams. Neben Ausbilderinnen und Ausbildern arbeiten in Berufsförderungswerken Fachleute mit medizinischen, psychologischen, sozialpädagogischen und therapeutischen Qualifikationen eng zusammen.

Darüber hinaus bieten die Berufsförderungswerke ein umfassendes Beratung- und Dienstleistungsangebot, wenn es um die Prävention, das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) oder das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) geht.

Chefsache Inklusion

Das Expertenforum für Inklusion im Arbeitsleben

Mit dem vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) geförderten Expertenforum "Chefsache Inklusion" hat der Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke am 20. November 2014 in Berlin den Grundstein für ein eigenes Netzwerkformat gelegt.


Bis Anfang 2017 brachte die Veranstaltungsreihe Entscheiderinnen und Entscheider aus Wirtschaft, Politik und der Rehabilitationsträger in sechs Regionen zusammen. Gemeinsam diskutierten die Teilnehmenden die Chancen von Inklusion für die Wirtschaft und den Beitrag der 28 Berufsförderungswerke zur Fachkräftesicherung.

Chefsache Inklusion - die Fortsetzung

Am 30. September 2019 startete die zweite Runde des Netzwerk-Treffens bei AUDI in Ingolstadt. In den kommenden zwei Jahren folgen Veranstaltungen in mehreren Regionen. Wieder lädt das Expertenforum „Chefsache Inklusion“ Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen sowie Experten und Expertinnen ein, um aus der Praxis zu berichten, wie Inklusion gelingen kann und welche Fördermöglichkeiten weiterhelfen können.

Weitere Informationen zur ersten und zweiten Runde von "Chefsache Inklusion" finden Sie unter www.chefsache-inklusion.de.

Zuschauerreihe bei der Veranstaltung Chefsache Inklusion vom 30.09.2019
Redner bei der Veranstaltung Chefsache Inklusion vom 30.09.2019

Stimmen aus der Wirtschaft

Logo Unternehmensforum
» Durch die gute regionale Vernetzung mit den Sozialversicherungsträgern bieten die Berufsförderungswerke einen wichtigen Mehrwert für Unternehmen, um ihre Mitarbeitenden beschäftigungsfähig zu halten oder neue Fachkräfte zu gewinnen. «

Olaf Guttzeit, Vorstandsvorsitzender | UnternehmensForum e. V. (Ingelheim)


Logo Simons Voss technologies
» Unsere Erfahrungen sind, dass die Absolventen aus dem BFW ihre zweite Chance über berufliche Rehabilitation sehr bewusst und engagiert nutzen und eine besondere Motivation mitbringen. Wir schätzen die personalen Kompetenzen der Teilnehmer sehr und nutzen die mehrmonatigen Praktika, um Eindrücke über die fachlichen und sozialen Kompetenzen der potenziellen Mitarbeiter zu erhalten. «

Peter Heimbürge, Betriebsleiter | Simons-Voss Technologies GmbH


Logo LOROP GmbH
» Die LOROP GmbH hat noch nie schneller ihren Mitarbeiterstamm wachsen sehen, wie seit der Zusammenarbeit mit dem Berufsförderungswerk. Wir haben neue tolle Persönlichkeiten kennenlernen dürfen, die unser Team tagtäglich bereichern. «

ppa. Raphaela Graff, Büroleitung | LOROP GmbH (Berlin)

Ihr Ansprechpartner

Portrait Christoph Erbslöh

Christoph Erbslöh

Tel.: 030 3002-1255
unternehmenskooperationen@bv-bfw.de