20.05.2019 | Berlin

KI.ASSIST offiziell gestartet

Der Einsatz Künstlicher Intelligenz (KI) und digitaler Assistenzsysteme in der beruflichen Rehabilitation erfordert eine menschenzentrierte Fokussierung, die es ermöglicht, technologische Entwicklungen für Menschen mit Behinderungen nutzbar zu machen. Das am 1. April 2019 gestartete Projekt KI.ASSIST wird für 3 Jahre unter der Förderung des BMAS in unterschiedlichen Lern- und Experimentierszenarien bundesweit erproben, wie KI und Assistenzdienste die Teilhabechancen von Menschen mit Behinderungen auf dem Arbeitsmarkt verbessern können.

Am Projekt beteiligt sind neben dem BV BFW das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz, die Bundesarbeitsgemeinschaft der Berufsbildungswerke und die Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen.

Zurück