Eröffnung neuer Geschäftsräume

Gäste zur Eröffnung der neuen Geschäftsräume

Anlässlich des Bezugs neuer Räume im Haus der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Berlin-Brandenburg fand am 22. November 2017 ein Get-Together mit wichtigen Partnern der Berufsförderungswerke statt.

Der BV BFW ist seit 2012 mit einer Geschäftsstelle in Berlin vertreten. Die erfolgreiche Arbeit der vergangenen fünf Jahre und vor allem die Umsetzung geförderter Drittmittelprojekte machten eine Erweiterung notwendig. Im Sommer 2017 bezog der Verband nun seine neuen Räume im Haus der DRV Berlin-Brandenburg.

Aus diesem Anlass fand Ende November ein Empfang zur Eröffnung der Geschäftsstelle statt. Der Gelegenheit zum Netzwerken folgten neben Mitgliedern des BV BFW wichtige Akteure aus der Behindertenpolitik und Rehabilitation. Zu den Gästen zählten u. a. die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Verena Bentele, die Direktorin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Brigitte Gross und der alternierende Vorsitzende des Vorstandes der DRV Berlin-Brandenburg und Leiter Human Resources Deutschland der Siemens AG, Stefan Moschko.

Gemeinsam mit dem Geschäftsführer des BV BFW, Niels Reith begrüßte DRV-Geschäftsführer Dr. Stephan Fasshauer die Gäste. In einem Impulsvortrag stellte Dr. Fasshauer die volkswirtschaftliche Bedeutung und Rendite der beruflichen Rehabilitation heraus. Anschließend fasste die Vorsitzende des BV BFW, Dr. Susanne Gebauer die Aktivitäten der letzten Jahre zusammen und gab einen Ausblick auf Schwerpunkte der künftigen Arbeit und das 50-jährige Jubiläum des Verbandes im Jahr 2018.

Zurück