Was wir können

Wir sorgen für die Fachkräfte von morgen

Bild Ausbildungssituation in der Metallwerkstatt

Mit mehr als 250 Qualifizierungsangeboten, 12.000 Ausbildungsplätzen und fast 100 Niederlassungen bundesweit finden Unternehmen in den deutschen Berufsförderungswerken einen starken Partner bei der bedarfsgerechten Qualifizierung von Fachkräften in den verschiedensten Bereichen.

Das Angebot erstreckt sich von gewerblichen Qualifizierungen im Metall- und Elektrobereich über die Fachkraftausbildung in der Informationstechnik bis hin zur Ausbildung in Ingenieurberufen, Qualifizierungen für die Gesundheits- und Sozialwirtschaft und vielfältige Ausbildungen im kaufmännischen Bereich. Dabei reichen die Abschlüsse von der anerkannten Kammerprüfung über Firmen-Zertifikate bis hin zum Fachhochschulabschluss.

Absolventen und Absolventinnen der Berufsförderungswerke sind hoch motiviert, wieder in das Arbeitsleben zurückzukehren. Und vielfach greifen sie auf Erfahrungen früherer Berufe zurück. Damit sind sie gefragte Fachkräfte am Arbeitsmarkt.

Das Qualifizierungsangebot der im Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke organisierten BFW ist grundsätzlich an den Anforderungen des Arbeitsmarktes ausgerichtet, denn Ziel ist und bleibt die dauerhafte Vermittlung der Absolventinnen und Absolventen in den ersten Arbeitsmarkt.

Die Berufsförderungswerke leisten auf diese Weise einen wertvollen Beitrag zur Sicherung des Fachkräftebedarfs in Deutschland und erfüllen so zugleich ihren gesetzlichen Auftrag im Rahmen der beruflichen Rehabilitation.

Sehen Sie hier, was wir bieten.